Pfarre Maria Kirchbüchl-Rothengrub

Gemeinde Höflein an der Hohen Wand und Willendorf am Steinfeld

Ministranten Schnupperkurs

Die Ministranten übernehmen verschiedene Dienste im Gottesdienst. Bei der Eucharistiefeier bringen sie Brot, Wein und Wasser zum Altar und helfen dem Priester beim Lavabo, der Händewaschung. Nach der heiligen Kommunion assistieren sie bei der Purifikation der Gefäße und bringen die liturgischen Gefäße zur Kredenz zurück. Ministranten verdeutlichen, dass der Priester den Gottesdienst nicht allein feiert. In unserer Pfarre gibt es leider nicht viele Ministranten und ich stelle mir die Frage was ich von mir aus tun könnte dies zu ändern. Eine gute Idee habe jetzt in Stollhof gesehen. Hier werden die Interessierten Kinder eingeladen zum Probeministrieren. Ich finde es eine sehr gute Idee um den Kindern die Möglichkeit geben etwas aus zu probieren. Ministrieren ist eine verantwortungsvolle liturgische Aufgabe, die auch ein wenig Übung braucht. Wer regelmäßig ministriert, bekommt einen ganz besonderen Einblick in das Geschehen des Gottesdienstes, versteht Abläufe und wirkt aktiv am Gemeindeleben mit.

Natürlich braucht es hierfür auch Vorbilder, Johanna Schloffer die mit ihrem Bruder diesen Dienst am Altar schon viele Jahre macht ist bereit Kinder die sich für das ministieren interessieren bei der Messe zu begleiten. Aber auch Eltern und Großeltern können für das ministrieren ein Vorbild sein in dem sie von ihrer Zeit als Ministrant erzählen. Auch denke immer gerne an meine Zeit als Ministrant zurück. Und ministrieren macht gesellig, in der Sakristei wie auf der Freizeit. Kein Wunder also, dass ein kabarettbegabter deutscher  Fußballer wie Thomas Müller einmal Ministrant war. Natürlich ist es auf einfachen wenn Freunde zusammen kommen. Jeder der es mal ausprobieren möchte zu ministrieren soll einfach melden Tel. 0676/7143166.